Tangenten- und Normalengleichung (4.3)

 

 

 

 

/

 
12 MONATE

BASIC - Account

49,90

einmalig

Account zu allen Mathe-Lernvideos

ab Klasse 5 bis 13

über 1.200 Lernvideos mit laufend neuen & professionellen Lernvideos

Themen für Klasse 5 bis zum Abitur

Familien - Account

Mathehilfe24-App (iOS & Android)

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Kein Abo! Endet automatisch

Zahlungsoptionen: PayPal, Überweisung, Lastschrift

  • Dankeeee, endlich habe ich es kapiert! Daniel

  • Vielen lieben Dank für das Video. Wirklich sehr gut, es ist total verständlich erklärt und mir hat es wirklich weiter geholfen. Ihr macht ganz tolle Arbeit und eure Seite hilft mir ungemein weiter. Toll,das es so etwas gibt! Ganz Klasse! Liebe Grüße Cindy

Erklärung zu Tangenten- und Normalengleichungen

Fläche eines Dreiecks soll bestimmt werden, dass durch eine Tangente, Normale und die y-Achse zustande kommt.

 

Die Fläche eines von y-Achse, Tangente und Normale eingeschlossenes Dreiecks wird berechnet

Tangente / Normale
Wir wollen die Fläche eines Dreiecks berechnen, das von der y-Achse sowie einer Tangente und der dazugehörigen Normalen aufgespannt wird. Dazu nutzen wir die Integralrechnung.

Folgende Übungsaufgabe wird erklärt:
Die Tangente t(x) = 3/2 x - 3/2 pi - 1 und die dazugehörige Normale n(x) = - 2/3 x + 2/3 pi - 1 und die y-Achse spannen ein Dreieck auf. Berechne die Fläche des Dreiecks.

So wird´s gerechnet …

Ausführliche mathematische Erklärung

FLÄCHENBERECHNUNG EINES DREIECKS

1. Schritt
Wir sehen, dass die Normale im kompletten Bereich von 0 bis pi oberhalt der Tangente verläuft. Wenn wir also eine Differenzfunktion bilden, gibt es nur eine einzige Stelle, bei der wir auf den Wert 0 stoßen, nämlich bei x=pi. Wozu aber sollten wir die Differenzfunktion überhaupt bilden?
Ganz einfach: Wenn uns die Fläche zwischen der Tangente und der Normale interessiert, dann ist das genau die Differenz beider Funktionen im gewünschten Intervall. Und wenn wir das Wort „Fläche“ hören, dann wissen wr, dass wir die Integralrechnung anwenden können… Wir beginnen also mit der Berechnung der Differenzfunktion:
d(x) = 2/3 x + 2/3 pi - 1 - (3/2 x - 3/2 pi - 1) = - 13/6 x + 13/6 pi

2. Schritt
Nun interessiert uns das Integral dieser Differenzfunktion im Intervall von 0 bis pi.
Also rechnen wir:
int{0}{pi}{d(x)}dx = int{0}{pi}{(- 13/6 x + 13/6 pi)}dx = delim{[}{- 13/12 x^2 + 13/12 pi x}{]}
Wie das mit der Integralrechnung tatsächlich funktioniert findest Du zum Beispiel hier.

Und wenn wir nach allen Regeln der Kunst die eckige Klammer ausrechnen kommen wir letzten Endes auf 13/12 pi^2 = 10,7 FE

 

Mathe einfach – ONLINE erklärt!

Mathematik einfach gut online erklärt - Gute Erklärungen in Mathe - Mathehilfe24

Viel Erfolg in Mathe!
Mathehilfe24 …mit UNS kannst DU rechnen!

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *