Tangenten- und Normalengleichung (2)

 

 

 

 

/

 
12 MONATE

BASIC - Account

39,90

statt 49,90 €

Account zu allen Mathe-Lernvideos

ab Klasse 5 bis 13

über 1.200 Lernvideos mit laufend neuen & professionellen Lernvideos

Themen für Klasse 5 bis zum Abitur

Familien - Account (mehrere Endgeräte gleichzeitig)

Mathehilfe24-App (iOS & Android)

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Kein Abo! Endet automatisch

Zahlungsoptionen: PayPal, Überweisung, Lastschrift

  • Dankeeee, endlich habe ich es kapiert! Daniel

  • Vielen lieben Dank für das Video. Wirklich sehr gut, es ist total verständlich erklärt und mir hat es wirklich weiter geholfen. Ihr macht ganz tolle Arbeit und eure Seite hilft mir ungemein weiter. Toll,das es so etwas gibt! Ganz Klasse! Liebe Grüße Cindy

 

Tangenten-und-Normalengleichung-2

Tangenten- und Normalengleichung bestimmen

Darum geht´s …
Hier geht es um die Berechnung der Tangenten- sowie der Normalengleichung.

Was ist überhaupt eine Tangente?
Grundsätzlich ist eine Tangente erst einmal eine Gerade. Das heißt, die allgemeine Gleichung lautet y = m_t x + b_t.

Das Besondere an der Tangente ist, dass sie die gegebene Funktion in einem bestimmten Punkt nicht schneidet, sondern nur berührt, also „tangiert“.

Wozu brauchen wir Tangenten?
Grafisch dargestellt zeigt eine Tangente sehr deutlich, ob wir eine positive oder negative Steigung haben, also ob es auf- oder abwärts geht.

Was ist eine Normale?
Die Gerade, die „orthogonal“ (also senkrecht) zur Tangente im vorgegebenen Punkt verläuft, heißt „Normale“. Die Normalengleichung lautet n(x) = - 1/m_t x + b_n

Folgende Übungsaufgabe wird erklärt:
K ist das Schaubild der Funktion f(x) = e^{2x} - 2.
Bestimmen Sie die Gleichung von Tangente t und Normale n an K im Kurvenpunkt P(0 | -1).

So wird´s gerechnet …

Ausführliche mathematische Erklärung

TANGENTEN- UND NORMALENGLEICHUNG BESTIMMEN

Schritt 1
Wenn wir die Tangentengleichung y = m_t x + b_t suchen, dann interessiert uns erstmal die Steigung m_t. Wir erinnern uns (hoffentlich) an den Merksatz, dass die 1.Ableitung einer Funktion die Steigung ist. Also wollen wir wissen, welche Steigung die Funktion f(x) = e^{2x} - 2 im gegebenen Punkt P(0;-1) hat. Der x-Wert ist bekannt, also interessiert uns die 1. Ableitung bei x=0.

Wir brauchen also f'(x).
Wir müssen also eine E-Funktion ableiten (Welche Regeln wir dabei beachten müssen findest Du unter anderem auch hier).

Also:
f'(x) = 2e^{2x}

Somit
f'(0) = 2e^{0} = 2

Also ist m_t = 2

Schritt 2
Nochmal ein Blick auf die Tangentengleichung:
t(x) = m_t x + b_t

Als zweite Größe interessiert uns neben der Steigung m_t auch der y-Achsenabschnitt, also b_t.

Da die Tangente an den Punkt P(0;-1) angelegt wird, ist damit die Frage geklärt. Denn zu x=0 gehört offensichtlich der y-Wert y=-1 und DAS ist unser y-Achsenabschnitt.

Wir kennen jetzt also die Tangentengleichung konkret:
t(x) = 2x -1

Schritt 3
Jetzt geht es nur noch darum, konkrete Werte in die Normalengleichung n(x) = - 1/m_t x + b_n einzusetzen.
Auch hier ist der y-Achsenabschnitt b_n=-1.

Wir erhalten somit
n(x) = - 1/2 x -1

 

Mathe einfach – ONLINE erklärt!

Mathematik einfach gut online erklärt - Gute Erklärungen in Mathe - Mathehilfe24

Viel Erfolg in Mathe!
Mathehilfe24 …mit UNS kannst DU rechnen!

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *